Stiftung Haus Lindenhof Stellenmarkt

Kategorie Behindertenhilfe

Projektmitarbeiter/-inRegion Schwäbisch Gmünd

Die Stiftung Haus Lindenhof ist ein kirchlicher Träger von Einrichtungen und Diensten für ca. 2100 alte und behinderte Menschen in der Region Ostwürttemberg.


Für das Projekt Kommune Inklusiv in Schwäbisch Gmünd suchen wir zum 01. Juli 2018 oder später eine/-n


Projektmitarbeiter/-in
Diplom-Sozialpädagoge/-in, Heilpädagoge/-in, Heilerziehungspfleger/-in mit entsprechender Erfahrung oder vergleichbare Qualifikation


mit einem Beschäftigungsumfang von 50%; die Stelle ist befristet bis Ende Juni 2023.


Die Stadt Schwäbisch Gmünd ist eine von fünf Modellkommunen in Deutschland. Mit dem Projekt Kommune Inklusiv, gefördert von der Aktion Mensch, soll die Teilhabe und Inklusion in der Stadt Schwäbisch Gmünd gefördert werden. Die Stiftung Haus Lindenhof ist einer der Projektpartner in diesem Projekt. Der/die Projektmitarbeiter/-in ist Mitglied im kommunalen Projektteam und vertritt die Interessen der Menschen mit Behinderung, die in der Stiftung Haus Lindenhof wohnen oder arbeiten.

Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich in einem trägerübergreifenden Team und sind der Verbundleitung des Bereiches Wohnen für Menschen mit Behinderung zugeordnet.


Aufgaben:
• Auf- und Ausbau des kommunalen Netzwerks
• Mitwirkung bei der Umsetzung der Projektziele
• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Kommunikation und Koordination der Aktionen und Aktivitäten aus dem
Projekt


Wir wünschen uns:
• Kenntnisse in der Sozialraum- und Gemeinwesenarbeit
• Kenntnisse der UN-Behindertenrechtskonvention
• Beratungserfahrung und Kompetenz in Moderationstechniken
• Eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
• Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Internet und Social Media
• Führerscheinklasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW für Dienstfahrten zu nutzen


Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR).


Bewerben Sie sich bitte bis zum 04. Juni 2018 mit aussagekräftigen Unterlagen bei der


Stiftung Haus Lindenhof, Verbundleitung Wohnen, Johannes Blaurock, Lindenhofstraße 109, 73529 Schwäbisch Gmünd, E-Mail: johannes.blaurock@haus-lindenhof.de


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Blaurock unter Telefon 07171 802-207 gerne zur Verfügung.


Mitarbeiter/-in für Nachtdienste/ -bereitschaften Bischof Sproll HausRegion Schwäbisch Gmünd

Die kirchliche Stiftung Haus Lindenhof unterstützt alte Menschen und
Menschen mit Behinderung dabei, möglichst selbstbestimmt und würdevoll zu leben. Sie begleitet, betreut und fördert in ihren Einrichtungen und Diensten ca. 2100 Menschen nach ihren persönlichen Bedürfnissen, Möglichkeiten und Vorstellungen. Sie ist einer der großen Arbeitgeber in der
Region.

Für den Nachtdienst /Nachtbereitschaft im Bischof Sproll Haus -Wohnen für Menschen mit Behinderung- in Heubach, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Mitarbeiter/-in für
Nachtdienste/ -bereitschaften

(Heilerziehungspfleger/-in, Gesundheits- und Krankenpfleger/-in,
Altenpfleger/-in)

mit einem Beschäftigungsumfang zwischen 50 % und 75 %. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31. Dezember 2018.

Das Aufgabenfeld umfasst im Wesentlichen die Pflege, Versorgung und Unterstützung der Bewohner/-innen mit Behinderung in der Nacht.
Wir wünschen uns eine/-n verantwortungsbewusste/-n Mitarbeiter/-in mit einer selbständigen Arbeitsweise.
Wir bieten eine Tätigkeit in einem gut eingespielten Team, interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Vergütung und betriebliche Altersvorsorge nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR).
Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stiftung Haus Lindenhof, Bischof Sproll Haus
Herr Martin Barth
Rodelwiesenstraße 15,
73540 Heubach

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Martin Barth unter Telefon 07173/9271421 oder martin.barth@haus-lindenhof.de gerne zur Verfügung.

 
 
 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   Datenschutz  |   © 2011 Stiftung Haus Lindenhof