Grundpflege

 

Ich oder mein Angehöriger haben noch keine Pflegestufe, brauchen aber Hilfe, was kann ich tun?

Gerne unterstützen Wir Sie auch ohne Pflegestufe. Die erbrachten Leistungen werden Ihnen dann privat in Rechnung gestellt.

Falls doch eine Pflegestufe in Frage kommt unterstützen wir Sie bei der Antragsstellung.

Pflegestufe

Was bedeutet  die Pflegestufe und wie bekomme ich sie.

Die Pflegestufe muss vom Pflegebedürftigen bei der zuständigen Pflegekasse beantragt werden. Hierbei unterstützen wir Sie gerne.

Pflegestufen

Pflegestufe 1 - erhebliche Pflegebedürftigkeit

Der wöchentliche Zeitaufwand muss im Tagesdurchschnitt mindestens 90 Minuten betragen, wobei auf die Grundpflege mehr als 45 Minuten entfallen müssen.

Pflegestufe 2 - Schwerpflegebedürftigkeit

Der wöchentliche Zeitaufwand muss im Tagesdurchschnitt mindestens drei Stunden betragen, wobei auf die Grundpflege mindestens zwei Stunden entfallen.

Pflegestufe 3 - Schwerstpflegebedürftigkeit

Der wöchentliche Zeitaufwand muss im Tagesdurchschnitt mindestens fünf Stunden betragen, wobei auf die Grundpflege mindestens vier Stunden entfallen müssen.

Welchen Betrag habe ich für die Versorgung durch einen Pflegedienst zu Verfügung?

Pflegestufe 1        450 €
Pflegestufe 2       1100 €
Pflegestufe 3       1550 €
Pflegestufe 3H     1918 €

Ich beziehe Pflegegeld und muss nun einen Beratungsbesuch  nachweisen - was muss ich tun?

Vereinbaren Sie telefonisch mit uns einen Termin. Dann führen wir bei Ihnen die gesetzlich verpflichtende Beratungsbesuche bezüglich der Pflegestufe, zum Nachweis und zur Vorlage bei Ihrer Pflegekasse durch.

Fragen zu den zusätzlichen Betreungsleistungen

 

Ist die Betreuungsleistung nur für Demenzkranke oder wer hat noch Anspruch?

Einen Anspruch auf diese Betreuungsleistung haben Menschen mit demenzbedingten Störungen, mit geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen. Diese Leistung ist unabhängig von der Pflegestufe. Auch Menschen ohne Pflegestufe können Anspruch auf diese Leistung haben.

Wie bekomme ich Betreuungsleistungen?

Die Betreuungsleistung muss vom Pflegebedürftigen bei der zuständigen Pflegekasse beantragt werden. Hierbei unterstützen wir Sie gerne.

Welchen Betrag habe ich bei der zusätzlichen Betreuungsleistung zu Verfügung?

Zur Entlastung der Pflegenden wurde ein Betrag von 100 Euro oder ein erhöhter Betrag von 200 Euro  eingeführt. Dieser kann bei Inanspruchnahme eines Pflegedienstes eingesetzt werden.

Verhinderungspflege

Welche Möglichkeit habe ich wenn meine Angehörigen verhindert sind und meine Pflege zeitweise nicht übernehmen können?

Die Pflegekasse zahlt eine notwendige Ersatzpflege, wenn Sie wegen Urlaubs oder  einer Erkrankung oder  aus anderen Gründen verhindert sind und Ihre Angehörigen nicht pflegen können.

Wann beginnt der Anspruch

Sie haben Anspruch auf Verhinderungspflege wenn eine Pflegebedürftigkeit 6 Monate besteht.

Wie viel Geld steht mir zu?

Die Verhinderungspflege wird für höchstens vier Wochen je Kalenderjahr (Kostenübernahme bis maximal 1.550,00 Euro) bei Hilfe durch erwerbsmäßig pflegende Person genehmigt und muss vorab bei der Pflegekasse beantragt werden.

 
 

Aktuelles


Mobile Dienste im Zentrum der Stadt


Die zentrale Dienststelle der Mobilen Dienste der Stiftung Haus Lindenhof in Schwäbisch Gmünd ist umgezogen...

Die neuen Räume im Spital zum  Heiligen Geist befinden sich nun ganz im Zentrum der Stadt.

Die neue Adresse lautet jetzt

Stiftung Haus Lindenhof
Mobile Dienste
Hospitalgasse 34
73525 Schwäbisch Gmünd

Die Rufnummer ist gleich geblieben:
Telefon 07171 104192-0

mobile-dienste@haus-lindenhof.de

www.mobile-dienste-lindenhof.de

 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   © 2011 Stiftung Haus Lindenhof