Berufskataloge sollen Schülern helfen

erfasst/geändert am 01.12.2017
Die Stiftung Haus Lindenhof überreichte Schülern der Agnes von Hohenstaufen Schule 25 Berufskataloge...
Berufskataloge sollen Schülern helfen

Knapp 200 Berufe vorgestellt
In diesem Sommer haben die Agnes-von-Hohenstaufen-Schule und die Stiftung Haus Lindenhof eine Bildungspartnerschaft geschlossen. Jetzt hat die Stiftung Haus Lindenhof an 25 Schülerinnen und Schüler aus dem ersten Jahrgang der zweijährigen Berufsfachschule einen Berufskatalog überreicht. In dem Handbuch des Berufskundeverlags werden knapp 200 Berufe ausführlich vorgestellt. Damit ist es in der Phase der Berufsorientierung für die Schüler sehr hilfreich. Da sich die Stiftung mit einem Eintrag an dem Katalog beteiligt hat, hatte sie jetzt die Möglichkeit, einen Klassensatz zu verschenken. In diesem Bildungsgang der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule gibt es zwei verschiedene Profile: Ernährung und Hauswirtschaft sowie Gesundheit und Pflege.
Die Schüler sind auf dem Weg zum mittleren Bildungsabschluss und dies mit einer beruflichen Profilierung.

Bildungspartnerschaft
Ziele der Bildungspartnerschaft zwischen der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule und der Stiftung Haus Lindenhof sind die Förderung und Sicherung des künftigen Fachkräftenachwuchses, die Stärkung der beruflichen Bildung am Standort Schwäbisch Gmünd, die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl und die Errichtung und Pflege eines nachhaltigen Netzwerkes sowie die Sensibilisierung für ein ganzheitliches Menschenbild.

 

Foto
Schülerinnen und Schüler der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule erhalten von Stiftung Haus Lindenhof Bildungskataloge. Überreicht wurden diese durch Martin Hahn im Beisein von Silke Fürst und Schulleiter Jens-Peter Schuller



zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   © 2011 Stiftung Haus Lindenhof