Inklusionspreis für Christophorus-Werkstatt

erfasst/geändert am 10.05.2017
Die Christophorus-Werkstatt in Ellwangen erhielt von der VR-Bank und der Stadt Aalen den Inklusionspreis für ihr Projekt "Seelenbretter"...
Inklusionspreis für Christophorus-Werkstatt

Inklusionspreis für Christophorus-Werkstatt

Inklusionspreis für Christophorus-Werkstatt

Zum zweiten Mal haben die VR-Bank Aalen und die Stadt Aalen ihren gemeinsamen Inklusionspreis verliehen. Diesen erhielt das Projekt Seelenbretter der Christophorus-Werkstatt Ellwangen. Ein ganz besonderer Preis für besondere Kunstwerke, sagte Vorstand Hubert Sorg bei der Preisverleihung.
25 Beschäftigte, Mitarbeiter und ehrenamtlich Tätige der Christophorus-Werkstatt haben die Seelenbretter gemeinsam gestaltet.
Der ehemalige Werkstattleiter Walter Pitschmann und die Künstlerin Bali Tollak erläuterten, wie die "Seelenbretter" zur Werkstatt kamen. Seelenbretter wurden vor vielen Jahren im Bayerischen Wald entdeckt, sie sind Toten- und Gedenkbretter, die künstlerisch gestaltet sind. "In diesen Seelenbrettern fließen die Seelen von Menschen mit und ohne Handicap zusammen", sagte Bali Tollak über die Arbeiten. 

Die Seelenbretter sind bis zum 25. Juni in einer Ausstellung im Foyer des Aalener Rathauses zu sehen.

zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 
Online-Spende  |   Drucken  |   Barrierefreiheit  |   Kontakt  |   Sitemap  |   Impressum  |   © 2011 Stiftung Haus Lindenhof